_Willkommen auf der Deisterstrecke

 

www.deisterstrecke.de_

   

...........

_Home

_Aktuelles

_Strecke

_Züge

_Fahrpläne

_Geschichte

_Links

_Sitemap

_Kontakt

_Impressum

 

 

A k t u e l l e s

Bericht Nr. 32/2013 - Zurück zur Übersicht

 

Zum Fahrplanwechsel am 15.12.13 gab es ein paar Veränderungen auf der Deisterstrecke. Zum einen wurden zur Hauptverkehrszeit so genannte Sprinterzüge als zusätzliche S-Bahnen mit Halt nur auf ausgewählten Bahnhöfen eingeführt. Zum Anderen, bzw. als Folge daraus fährt der Güterzug nach Barsinghausen nun auf seiner Rückfahrt nicht mehr wie bisher über Weetzen zurück nach Hannover-Linden, sondern nimmt den Weg über Haste - Wunstorf - Seelze - Ahlem. Dadurch wird nun die gesamte 25 km lange Deisterstrecke Weetzen - Haste wieder regelmäßig, wenn auch nur einmal werktäglich, von einem Güterzug befahren.

Aus diesen Gründen ist es nun allerdings auch nicht mehr möglich, den Güterzug auf seiner Rückfahrt gen Weetzen in der Morgensonne abzulichten. Daher sind hier noch einmal ein paar Erinnerungsbilder aus der zweiten Jahreshälfte 2013 von der Rückleistung FZ 53834 Barsinghausen - Han-Linden zu sehen.

Die Übergabe nach Hameln verkehrt weiterhin in den (frühen) Abendstunden, hier ändert sich nicht viel. Auch hiervon noch ein paar Bilder weiter unten.

 

Deister-Übergabe:

16.08.: 261 075 Ausfahrt Wennigsen Richtung Hannover, selten sind die Kesselwagen in der Mitte des Zuges eingereiht

 

 

Gleicher Zug, Ausfahrt Weetzen Gleis 3

 

29.08.: 261 084 Einfahrt Weetzen mit einem Kesselwagen

 

05.09.: 261 071 am Hp Lemmie

 

06.09.: 261 084 Einfahrt Wennigsen

 

Hamelner Übergabe:

05.08.: 265 018 kurz vor Holtensen/Linderte mit bunt gemischtem Arbeitsvorrat für Waggonbauer Kaminski in Hameln

 

 

Die große Gravita (265) unterscheidet sich von ihrer kleinen Schwester (261) äußerlich durch einen längeren Vorbau und 5 statt 4 'Löchern' in der Seitenblende

 

13.08.: 265 018 Durchfahrt Weetzen

 

09.09.: 265 018 Durchfahrt Bennigsen

 

 

Zurück zur Übersicht

CN

 

Erweiterte Neuauflage:

Broschüre erhältlich im Heimatmuseum Wennigsen oder hier bestellen (zum Selbstkostenpreis € 8,50 + ggf. € 1,45 Versandkosten)

 

Bitte beachten Sie: Dies ist keine offizielle Seite der Deutschen Bahn AG, des GVH oder der anliegenden Kommunen! Sie befinden sich auf einer privaten Internetseite. Ich verfolge damit keinerlei kommerzielle Interessen. Informationen aus offizieller Hand erhalten Sie >hier< .